Sammelstelle

 

Fleissige Helfer in der Sammelstelle Die Sammelstelle der Gesellschaft Bochum-Donezk e.V. an der Herner Str. 146 in Bochum-Riemke Die Lademannschaft - stets parat Umladen der medizinischen Hilfsgüter von einem "normalen" LKW auf den "Jumbo-Donezk-Transport" Alle Ecken werden gefüllt, sodass möglichst viele Hilfsgüter unsere Partnerstadt Donezk erreichen

  

Die Sammelstelle der Gesellschaft Bochum-Donezk e.V. befindet sich an der Herner Str. 146 in Bochum-Riemke. Sie erreichen die Sammelstelle über die Herner Straße. Von der Innenstadt kommend, fahren Sie stadtauswärts. Nach ca. 1 km befindet sich auf der rechten Seite ein Verwaltungsgebäude der Stadt Bochum (rotes Backsteingebäude). Im Hof befindet sich die Sammelstelle der Gesellschaft Bochum-Donezk e.V.. Einen Stadtplan zur Anfahrt der Sammelstelle erreichen Sie, wenn Sie hier klicken. 

Auf unserer News Seite finden Sie die aktuellen Öffnungszeiten


Bitte stellen Sie außerhalb der Öffnungszeiten nichts auf die Rampe!
 

Ansprechpartner für die Sammelstelle ist Monika Grawe Mobil/Whatsapp : 0151 4055 1520  oder per Mail Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Aktuell benötigen wir dringend Handtücher, Wolldecken, Schlafsäcke, Isomatten und Winterbekleidung incl. warmer Schuhe.

Ihr könnt uns aktuell gerne Winterbekleidung, warme Schuhe, Wolldecken, Schlafsäcke, Isomatten, Handtücher, Bettwäsche bringen. Bitte schaut aber immer aktuell hier nach. Beim letzten Mal bekamen wir innerhalb kürzester Zeit soviel, dass wir wieder stoppen mussten! Bitte bringt uns erst mal keine Sommerkleidung!

Elektrische Kleingeräte (Staubsauger, Kaffeemaschine, Handmixer, Bohrmaschinen etc. ) können wir aktuell auch sehr gut gebrauchen. Wir haben Anfragen aus der Ukraine, aber auch von Flüchtlingen, die hier in Bochum unter gekommen sind. Wenn Ihr euch nicht sicher seid, ob etwas nützlich ist, meldet euch einfach per Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der Schwerpunkt liegt immer noch bei der Versorgung der Menschen der Ukraine mit Lebensmitteln und medizinischen Hilfsmitteln.