Humanitäre Hilfe

  • 2018-HH-01
  • 2018-HH-02
  • 2018-HH-05
  • 2018-HH-07
  • 2018-HH-10
  • 2018-HH-11
  • 2018-HH-13
  • 2018-HH-14
  • Jakubenko
     
       

 

Nach einer Aktion der Stadt Bochum, bei der Ende 1991 in einem besonders kalten Winter Hilfsgüter für die Bedürftigen der Partnerstadt Donezk gesammelt und in einem Konvoi von mehreren Hilfsfahrzeugen nach Donezk gebracht wurden, setzte die Gesellschaft Bochum - Donezk e.v. die Sammlung fort.

Die Stadtverwaltung Bochum stellte hierfür geeignete Räumlichkeiten an der Herner Str. 146 in Bochum kostenlos zur Verfügung. Mitglieder der Gesellschaft Bochum-Donezk e.V. nehmen in ehrenamtlicher Tätigkeit jeden Donnerstag in der Zeit von 10:00 Uhr bis 17:30 Uhr die angelieferten Sachen entgegen. Sie begutachten, sortieren und verpacken diese in Kartons.

Weitere Informationen zu diesem Projekt finden Sie unter dem Stichwort Sammelstelle.

Die Dankesbriefe, die wir nach wie vor erhalten, und besonders das, was wir auf unserer Reise in das Donezker Gebiet im Mai 2018 gehört und erlebt haben, dokumentieren, wie nötig die humanitäre Hilfe immer noch ist und wie dankbar die Empfänger sind. Dies motiviert uns weiterhin zu helfen, solange diese Hilfe dringend benötigt wird.

Für die Arbeit in der Sammelstelle und zum Beladen der Lkw benötigen wir dringend Unterstützung! Haben Sie die Möglichkeit hat zu helfen oder haben Sie Fragen zum Projekt hat, dann wenden Sie sich an Claus Pasel (0177 3264230).